Bildungsprämie und Weiterbildungsbonus

Nutzen Sie die Förderung der Ausbildungen am hik durch die Bildungsprämie und den Weiterbildungsbonus. Beide Gutscheine können sie gern am hik einreichen!

Bildungsprämie

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt mit dem Prämiengutscheinen die berufliche Weiterbildung von Erwerbstätigen unterhalb bestimmter Einkommensgrenzen. Auch Berufsrückkehrer oder Mütter und Väter in Elternzeit können einen Prämiengutschein bekommen. Vor der Kursbuchung müssen Sie sich individuell beraten lassen. 50% der Weiterbildungskosten können übernommen werden, maximal 500,– € pro Jahr und Person.

Weitere Informationen unter: www.bildungspraemie.info allgemein und für Hamburg www.weiterbildung-hamburg.de/informationen/bildungspraemie.php

Weiterbildungsbonus

Der Europäische Sozialfonds (ESF) und die Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Wirtschaft und Arbeit, fördern seit November 2009 mit dem Projekt»Weiterbildungsbonus« gezielt kleine und mittlere Unternehmen (max. 249 Mitarbeiter) und deren Beschäftigte als auch FreiberuflerInnen und Selbstständige in der Aufbauphase. Die Kosten für berufliche Qualifizierungen werden über den »Weiterbildungsbonus« zu 50 % übernommen – maximal 750,– € pro Jahr und Person. Voraussetzung für die Förderung ist lediglich, dass die Qualifizierungsmaßnahme arbeitsplatzsichernd für die Beschäftigten und/oder wettbewerbsfördernd für das Unternehmen ist. Kleine und mittlere Unternehmen und deren Beschäftigte sowie Freiberufler und Selbstständige in der Aufbauphase können sich bei Weiterbildungsbedarf oder Fragen zur Finanzierung von Bildungsmaßnahmen direkt an PUNKT Bildungsmanagement wenden.

Kontaktdaten: PUNKT Bildungsmanagement, Hotline 040-2840783-0, www.weiterbildungsbonus.net

Förderungsmöglichkeiten für Interessierte aus NRW: www.bildungsscheck.com

Förderungsmöglichkeiten für Interessierte aus Niedersachsen: www.iwin-niedersachsen.de